Was passiert mit meinen Daten?

Hogan Assessment Systems und Kaiser Leadership Solutions/ Performance Programs, Inc. (LVI) achten sehr genau darauf, dass Sie als Fragebogenteilnehmer einen sicheren und verlässlichen Zugang zu der Online-Plattform haben. Sie erhalten Ihre ID zum Einloggen von Metaberatung GmbH. Damit wird gewährleistet, dass keine personenbezogenen Daten der Teilnehmer im Unternehmen für Dritte einsehbar sind.

Während Sie die Fragebögen ausfüllen, werden Ihre Daten über eine SSL verschlüsselte Verbindung (128-bit) über das Internet an ein gesichertes Data-Center in den USA versendet. Ihrer Antworten auf die Fragen werden mittels festgelegter Auswertungsalgorithmen maschinell ausgewertet. Ihre Antworten zu den einzelnen Fragen sind zu keiner Zeit für Dritte einsehbar; vielmehr dienen Ihre Antworten dazu, statistische Aussagen im Vergleich zu anderen Personen zu treffen.

Hogan Berichte werden innerhalb weniger Sekunden automatisch erzeugt und an eine zentrale E-Mailadresse von Metaberatung GmbH versendet. Alle Testdaten werden zu Forschungszwecken anonym und sicher in dem Data-Center aufbewahrt ohne dass ein Bezug zum Testteilnehmer nachträglich hergestellt werden kann.

Metaberatung stellt Ihnen Ihre Ergebnisse vor dem persönlichen telefonischen Feedback per E-Mail zur Verfügung. Nur Sie und der Feedbackgeber von Metaberatung erhalten die Ergebnisse. Ihre Ergebnisse werden streng vertraulich behandelt und ansonsten mit niemanden, weder innerhalb noch außerhalb von Burda, geteilt.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Safeharbor. Das aktuelle EU and Swiss Save Harbor Zertifikat von Hogan Assessment Systems können Sie unter Safeharbor-Hogan abrufen. Die sicherheitstechnische Betreuung erfolgt durch DESA (Digital Enterprise Security Associates).